Anke Gerbersmann0
0
00
Home

Herzlich willkommen in meiner Praxis für Pferdephysiotherapie und Dry needling für Pferde!

 

Eine äußerst schmerzhafte Erkrankung des Bewegungsapparates ist das sogenannte myofasziale Schmerzsyndrom (MSS). Ursache hierfür sind myofasziale Triggerpunkte in der Muskulatur (MTrPs).

Dies sind knotige Areale, die sich in einem verhärteten Muskelstrang befinden.
Leistungsabfall, Kräfteverlust und Bewegungseinschränkungen z.B. beim Biegen und Stellen fallen den Reitern meist als erstes auf.


Fast jedes Pferd hat Triggerpunkte.
Viele Triggerpunkte bleiben stumm/latent und reagieren nur auf Druck oder bei kurzfristiger unphysiologischer Bewegung. Andere MTrPs können im Laufe des Lebens aktiv/akut werden und dann zu fast unerträglichen Schmerzen lokal und weiter ausstrahlend führen.  
Das hat dann, je nach Lage, Auswirkungen wie Kopfschmerzen, Schwindel, Zahnschmerzen, Probleme mit inneren Organen, Arthrose uvm. 
Durch den ständigen Schmerz können Pferde natürlich auch apathisch oder aggressiv werden. Verständlich. 

Äußertst effektiv behandeln lassen sich diese MTrPs mit Akupunkturnadeln, dem sogenannten "Dry needling". 

Die Nadeln lösen diese Triggerpunkte und der Muskel erfährt ein "RESET".